Veröffentlicht am |Kategorien Alle, Berlin, Wohnsinn

ZUHAUSE OHNE CORONA

Immobilienkäufer zieht es ins Grüne

Die Erfahrungen durch die Corona-Pandemie haben verändert, wie wir zukünftig wohnen wollen…

Wenn aus „zuhause“ plötzlich „zu eng“ wird

Was wir schon seit dem ersten Lockdown im März 2020 bei den Suchanfragen unserer ImmoKEY Kunden gemerkt haben, bestätigt nun auch eine aktuelle Umfrage des Immobilienportals ImmobilienScout24 von Anfang November: die Corona-Pandemie hat großen Einfluss auf die Immobiliensuche.

Home Office, Ausgangssperren, Schulschließungen und Kontaktbeschränkungen haben uns – wie noch nie zuvor – an unser Zuhause gebunden. Es wurde zur Ersatz-Schule, zum Sportstudio und Arbeitsplatz… Plötzlich fühlte sich die eigene Wohnung (ob Eigentum oder zur Miete) für viele zu klein an. Und das betrifft Singles genau wie Familien. Wer bisher gut mit wenigen Quadratmetern oder ohne Balkon zurecht kam, merkt plötzlich, dass die Möglichkeiten für kleine Erholungspausen stark beschränkt sind. Die Folge: die Immobiliensuche hat sich verändert, Suchende legen Wert auf andere Aspekte als zuvor. Das eigene Zuhause und die generelle Wohnqualität haben an Wichtigkeit gewonnen, Kaufinteressenten möchten weniger Kompromisse eingehen. Viele wünschen sich – wortwörtlich – mehr Luft zum Atmen.

Wir fassen Ihnen die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage zusammen.

Das eigene Zuhause gewinnt an Bedeutung

Knapp die Hälfte der insgesamt 1.003 Befragten im Alter von 18 bis 65 Jahren gab an, dass sie das eigene Zuhause mehr schätzen als vor der Coronakrise: es ist noch mehr ein sicherer Rückzugsort geworden. Gleichzeitig wächst bei vielen der Wunsch nach Veränderung. Denn rund ein Viertel der Befragten ist nicht mehr mit ihrer Wohnsituation zufrieden. Bei den 18- bis 29-jährigen sind es sogar 44% die eine Veränderung wünschen. Während es im April noch etwa 4% waren, die aktiv nach einem neuen Zuhause suchen wollen, sind es inzwischen 9%.

Immerhin: 28% beurteilen die Arbeit im Home Office als sehr positiv und schätzen besonders die gewonnene zeitliche Flexibilität. Denn wer Fahrzeiten zur Arbeit spart, hat effektiv mehr Zeit für Hobbies und Familie.

So haben sich die Suchkriterien verändert:

  • 35% fehlt vor allem ein eigener Garten oder Balkon
  • 33% wünschen sich mehr Zimmer und Wohnfläche
  • 29% möchten in einer ruhigeren Umgebung wohnen
  • 23% legen Wert auf eine gute Internetverbindung vor Ort
  • 12% möchten nicht mehr in der Stadt sondern auf dem Land wohnen

Ganz klar: der Trend geht also zu größeren Immobilien im Grünen. Das muss nicht zwingend den Kauf einer Immobilie außerhalb der Stadt bedeuten – denn auch ein eigener Garten oder die Nähe zu einem Park oder Wald werden von Interessenten positiv bewertet.

Dennoch wird sich der Trend zum Umzug in den Speckgürtel weiter fortsetzen. Das Pendeln vom Wohnort zum Arbeitsort ist dank der vermehrten Arbeit im Home Office für viele weggefallen. Und es ist anzunehmen, dass viele Unternehmen auch in den nächsten Jahren ihren Mitarbeitern die Arbeit von zuhause aus ermöglichen werden. Das macht es für Käufer interessanter, nahe der Stadtgrenze und auch darüber hinaus nach Wohneigentum zu suchen.

Neue Wohnformen entstehen

Neben veränderten Suchkriterien beobachten wir als Immobilienmakler auch einen Wandel bei den Kaufinteressenten selbst. Neben „klassischen“ Familienkonstellationen und Mehrgenerationenhäusern entstehen immer häufiger auch „Kauf-WGs“: so tun sich beispielsweise mehrere Freunde oder zwei Familien zusammen und kaufen gemeinsam eine Immobilie. (Was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie hier.)

Sozialer Isolation wird auf diese Weise entgegen gewirkt, die gegenseitige Unterstützung wird leichter – vor allem dann, wenn die restliche Familie nicht in der Nähe wohnt. Eine klare Reaktion auf den schwierigen und oftmals belastenden Spagat zwischen Erwerbstätigkeit und Kinderbetreuung, der viele Familien in diesem Jahr vor große Herausforderungen gestellt hat.

Der erste Schritt zur wohnlichen Veränderung: bitte hier entlang!

Aktuelle Immobilienangebote in Berlin finden Sie auf unserer Webseite. Für alle anderen Fragen stehen wir Ihnen gerne unter +49 (30) 610 820 200 zur Verfügung.

Sie interessieren sich im Rahmen des Immobilienkaufs für weitere Themen wie die Immobilienfinanzierung, Kaufnebenkosten und Immobiliensteuern sowie den generellen Ablauf des Immobilienkaufs? Dann sehen Sie sich gerne weiter in unserem Blog um!

Foto ©ImmoKEY GmbH