Veröffentlicht am |Kategorien Alle, ImmoKEY News

HAUPTSTADT BERLIN: „PERFEKT UNPERFEKT.“

ImmoKEY CEO Stefanie Szisch im Interview 

„Da geht noch was!“, so könnte man das MaklerScout Interview zum Berliner Immobilienmarkt zusammenfassen.

Hier lesen Sie ungekürzt alles über die Zukunft des Berliner Wohnungsmarkts, die unterschiedlichen Berliner Bezirke und warum man beim Immobilienverkauf besser auf einen Makler setzen sollte.

„Keine deutsche Stadt zieht so viele neue Bewohner an wie Berlin.“

Makler Scout: Frau Szisch, was ist das Besondere am Immobilienmarkt in Berlin im Vergleich zu anderen Städten in Deutschland?

Stefanie Szisch: Die unfertige Stadt Berlin. Sie ist perfekt unperfekt. Sie ist die Stadt der Gegensätze und der spannenden Veränderung durch starkes Wachstum. Keine deutsche Stadt zieht so viele neue Bewohner an wie Berlin. Alle lieben die Toleranz, die junge Szene, das Altberliner Flair, den Mut für neue Ideen, die internationale Durchmischung und das nahe Beieinander von pulsierendem Streetlife und erholsamen Grün. Die heute knapp 3,7 Mio. Einwohner – und die Wachstumsprognose geht weiterhin steil nach oben – fordern den Tribut der Wohnungswirtschaft durch ihr international verbrieftes Recht auf Wohnen. In der Innenstadt ist freier Wohnraum mehr als knapp, deswegen muss Berlin kreativ sein. Das geht, denn die Hauptstadt kann über ihren Tellerrand hinausschauen… und wird weiterwachsen.

„Die Kaufpreise für Immobilien liegen noch immer weit unter dem Level anderer internationaler Großstädte.“

Was macht Berlin für Immobilieninvestoren so interessant?

Da geht noch was! Die Kaufpreise für Immobilien liegen noch immer weit unter dem Level anderer internationaler Großstädte – obwohl das Angebot an Wohnraum in Berlin stetig sinkt und die Bevölkerung stark zunimmt. Und damit wächst auch die Stadt, das beflügelt die Konjunktur. Steigende Einkommen und niedrige Zinsen kurbeln die Berliner Wirtschaft an. Der Bedarf an Wohnraum ist riesig, die Mieten sind stark gestiegen, der Kauf von Wohneigentum als Kapitalanlage lohnt sich auch für Privatkäufer. Wer hier in sogenannte nachhaltige Immobilien mit guten Renditeprognosen investiert, investiert in Betongold.

Welche Besonderheiten der Stadtteile von Berlin sollten Immobilieninvestoren berücksichtigen?

Zunächst natürlich historisch bedingt die unterschiedliche Entwicklung vom West- und Ostteil der Stadt. Inzwischen hauptstädtisch zusammengewachsen, heißt nicht identisch. Die 12 Bezirke mit ihren insgesamt 96 Ortsteilen spiegeln alle Facetten von Politik, Wirtschaft, Sozialsystem, Bildung, Kultur, der Stadtlage und natürlich der Menschen wider, die dort leben und arbeiten. Es gibt die typischen Szenebezirke mit vielen Studenten, die grünen Gartenviertel, die besonders multikulturellen und geschäftsträchtigen Stadtteile und auch die schlichten Wohnviertel mehr am Rande von Berlin. Entsprechend unterschiedlich sind auch die Vermögensverhältnisse, das Einkommen, die Kaufkraft und die Bedürfnisse – alles wichtige Aspekte für Immobilieninvestoren.

„… die Kommunikation mit den Kaufinteressenten muss ehrlich, diplomatisch und immer auf Augenhöhe erfolgen…“

Warum sollte man einen Makler bei einem Immobilienkauf/-verkauf in Berlin beauftragen?

Weil zum Kauf oder Verkauf einer Immobilie ein breites Fachwissen gehört, um keine Fehler zu machen und Geld zu verlieren. Wie schnell ist eine Immobilie auf dem Berliner Markt ‚verbrannt‘, wie man so schön sagt, weil überhöhte Preisvorstellungen letztendlich den Wert senken und unvorteilhafte Bilder und Beschreibungen Schnäppchenjäger auf den Plan rufen. Oder Kaufinteressenten verzweifeln, weil Unterlagen fehlen oder Verhandlungen oft meistbietend im digitalen Bieterverfahren verzögert werden. Erfahrene Makler kennen nicht nur ihre Stadt genau, sondern sind zudem von der marktgerechten Immobilienbewertung bis zu allen unterlagen- und vertragsrelevanten Details hochkarätig geschult. Die persönliche Betreuung zahlt sich im wahrsten Sinne des Wortes aus.

Was sollte bei einem Immobilienverkauf in Berlin beachtet werden, um eine Immobilie möglichst schnell und gewinnbringend zu verkaufen?

Jede Immobilie ist ein Unikat. Also muss sie sich entsprechend bestmöglich präsentieren. Die Ansprache an die potentielle Käuferschaft muss stimmen, die Bilder müssen überzeugen, ausgewählte Fakten müssen ein perfektes Profil geben, die Kommunikation mit den Kaufinteressenten muss ehrlich, diplomatisch und immer auf Augenhöhe erfolgen und es muss die nötige Zeit für den gewünschten Verkaufserfolg vorhanden sein. Zudem muss man den Immobilienmarkt genau kennen und nicht zu guter Letzt über ein zielführendes Verhandlungsgeschick verfügen. Alle diese „muss“ sind ein Muss für das Optimum.

„Ein Wertverlust ist bei Berliner Immobilien nicht absehbar.“

Wie wird sich Ihrer Meinung nach die Stadt Berlin in den nächsten Jahren entwickeln (Angebot / Nachfrage von Wohnraum, Miet- und Kaufpreise etc.)?

Eine Glaskugel habe auch leider ich nicht, aber Berlin ist seit über 15 Jahren unser Heimatmarkt und die Entwicklung zeigt kontinuierlich Wachstum – sowohl was die Geburtenrate, den stetigen Zuzug von Neuberlinern, die Wirtschaftskraft und auch die Stadtplanung angeht. Auffallend sind dabei nach wie vor die deutlichen regionalen Unterschiede innerhalb der Stadt, die Lage ist der preisbestimmende Hauptfaktor für den Verkauf. Hinzu kommen natürlich auch der Zustand der Immobilie und nicht zuletzt die steigende Nachfrage ausländischer Investoren. Weil Berlin jedoch noch viel Potenzial für Neubauten hat, werden sich die Immobilienpreise eher moderat entwickeln. Das betrifft auch den Berliner Mietwohnungszins – nach dem starken Preisanstieg der letzten Jahre ist die finanzielle Geduld des Berliners ausgereizt. Hier schließt sich dann wieder der Kreis, denn der Kauf einer Immobilie zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage gewinnt somit immer mehr an Bedeutung. Was man hat, hat man, ein Wertverlust ist bei Berliner Immobilien nicht absehbar.

Hier geht’s zum Ratgeber „Immobilienmakler Berlin“ von Makler Scout.

Hier erfahren Sie mehr über ImmoKEY und unsere Leistungen rund um den Kauf und Verkauf von Eigentumswohnungen, Häusern und Grundstücken in Berlin.